Gottesdienste & Veranstaltungen

Samstag, 20. Juli
Samstag der 15. Woche im Jahreskreis
08:30 Uhr
Heilige Messe

11:30 Uhr
Die Kirchenführung entfällt.

15:00 Uhr
Seniorengottesdienst

Dompfarrer Domkapitular Msgr. Klaus Peter Franzl

17:15 Uhr
Vesper

18:00 Uhr
Vorabendmesse zum 16. Sonntag im Jahreskreis

weitere Gottesdienste

Öffnungszeiten und Führungen

Öffnungszeiten Dom:
täglich 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Hinweis:
Während der Konzertreihe "Sommerliche Orgelkonzerte 2024" von 26. Juni bis 11. September 2024 schließt der Dom jeweils mittwochs nach dem Abendgottesdienst gegen 19:00 Uhr.

Regelmäßige Kirchenführungen:
Werktags von Montag - Samstag (ausgenommen Feiertage), finden jeweils um 11:30 Uhr, Kirchenführungen statt.
Seelsorger und Seelsorgerinnen zeigen Wichtiges und Kleinigkeiten in der Frauenkirche.
Anmeldung im Domshop, Treffpunkt in der Nordturmkapelle

Während der Gottesdienste und zu den Einlasszeiten sind keine Besichtigungen möglich!

Informationen zum Besuch des Südturms

Öffnungszeiten Turmbetrieb und Domshop:
Montag bis Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 11:30 bis 17:00 Uhr
Letzter Aufstieg um 16:30 Uhr

Tickets
Tickets sind vor Ort im Domshop im Inneren der Frauenkirche erhältlich.
Erwachsene: 7,50 €
Kinder/Jugendliche 7 - 16 Jahre: 5,50 €
Ermäßigt (Schüler/Studenten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises, Menschen mit Behinderung): 5,50 €
Kinder bis einschl. 6 Jahre: frei
(Begleitpersonen für Menschen mit Behinderung: frei)
Familien: 2 Erwachsene + 2 Kinder/Jugendliche: 21,00 €
(bis zu 3 weitere Kinder/Jugendliche je 3 € pro Kind/Jugendlichem)

Online können Tickets über unseren Partner München Tourismus unter diesem Link gebucht werden.

Hinweise
In der Spindeltreppe ist es eng, daher empfehlen wir Personen mit Platzangst o.ä. auf den Besuch zu verzichten.

- Änderungen vorbehalten! -

des Münchner Bildungswerks

Gebetsanliegen des Papstes

Card image
Juli 2024

Wir beten, dass das Sakrament der Krankensalbung den Menschen, die es empfangen, und ihren Angehörigen die Kraft des Herrn schenkt und für alle immer mehr zu einem sichtbaren Zeichen der Barmherzigkeit und Hoffnung wird.

Gottesdienst-Live-Übertragungen aus dem Münchner Dom

An dieser Stelle wird an folgenden Tagen eine Eucharistiefeier aus dem Münchner Liebfrauendom live im Internet übertragen:
Sonn- und Feiertag: 10:00 Uhr
Montag bis Freitag: 18:00 Uhr

Aktuelles

Umfrage zur Wirkung der Gottesdienst-Liveübertragungen aus dem Münchner Dom

Wir möchten Sie herzlich einladen, an unserer Umfrage zur Wirkung der Gottesdienstlivestreams des Doms Zu Unserer Lieben Frau in der Erzdiözese München teilzunehmen. Im Fokus unserer Evaluation stehen Ihre Erfahrungen und Meinungen als digitale Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher.

weiter

Kunst in der Kirche: Weiße Papiertauben mahnen zum Frieden

Installation „Les Colombes“ von Michael Pendry kehrt in die Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt zurück.

Die weißen Tauben fliegen wieder: Ab Freitag, 5. Juli, ist die Kunstinstallation „Les Colombes – Die weißen Tauben“ des Münchner Künstlers Michael Pendry in der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt in München zu erleben. Bis Ende Oktober kehrt der Schwarm aus Papiervögeln zurück an seine erste Station. Im September soll die Installation erneut multimedial ergänzt werden um Licht- und Klangelemente.

weiter

Sommerliche Orgelkonzerte 2024 im Münchner Dom Zu Unserer Lieben Frau

Von 26. Juni bis zum 11. September lädt Domorganist Prof. Ruben J. Sturm in die Münchner Frauenkirche zu den sommerlichen Orgelkonzerten mit internationalen Gästen ein. Jeden Mittwoch um 19:30 Uhr erklingt die Domorgel – die Reihe der „30 Minuten Orgelmusik im Münchner Dom“ pausiert in dieser Zeit.

weiter

Stellenanzeige Verkäufer (m/w/d) Domshop

Der Dom Zu Unserer Lieben Frau, das Wahrzeichen von München im Herzen der Stadt, ist als Besuchermagnet für Gläubige und Touristen aus aller Welt Anziehungspunkt und Kulturerlebnis.
Mit einem einzigartigen Besucherleitsystem erfahren die Besucher/-innen Interessantes über den Dom und seine Geschichte. Höhepunkt eines jeden Besuches ist die Turmauffahrt des wieder eröffneten Südturms.

Die Metropolitan- und Pfarrkirchenstiftung Zu Unserer Lieben Frau in München sucht für den DOM-Shop mit Ticketverkauf Turmauffahrt zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Verkäufer (m/w/d)
in Teilzeit oder auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung (Mini-Job)

weiter

Ausschreibung Projektstelle "Leitung Festivalbüro"

Für das 45. Internationale Kinder- und Jugendchorfestival der PUERI CANTORES, das im Juli 2025 in München stattfindet, wird zum 15. Juli 2024 eine Leitung Projektbüro (m/w/d) gesucht. Die Projektstelle ist befristet zum 30. September 2025.

weiter

1300 Jahre Bistumsgeschichte im Münchner Dom erlebbar

Beim Bistumsjubiläums „1300 Jahre Korbinian“, das in diesem Jahr in der gesamten Erzdiözese gefeiert wird, beteiligt sich auch der Münchner Dom.

Die Publikation „glauben leben – 1300 Jahre Korbinian“ lädt zu einer Tour durch den Münchner Dom in chronologischer Reihenfolge der Bistumsgeschichte ein. Begleitend ist in der Krypta des Domes eine kleine Ausstellung, die anhand von Messgewändern, Insignien und liturgischen Geräten von Münchner Erzbischöfen das Bischofsamt thematisiert, das auch Korbinian innehatte. 

weiter

Kathedralmusik: Hörerlebnis Domorgel – Prof. Ruben Sturm

Soeben neu erschienen ist eine CD der Orgel des Münchner Doms Zu Unserer Lieben Frau. Dabei handelt es sich um einen Live-Mitschnitt des Antrittskonzerts des neuen Domorganisten Prof. Ruben J. Sturm vom Oktober 2022.

weiter

„Du wirst ein weites Land sehen“ – zu Besuch am Südturm

Der Münchner Dom und der Südturm gehört zu den Highlights in München. Tausende Besucherinnen und Besucher genießen jedes Jahr den Ausblick über Stadt und Umland. Wer die 86 Stufen durch eine schmale Wendeltreppe hinaufsteigt und dann mit dem Aufzug in die Turmstube auf 80 m Höhe fährt, wird vom höchsten Punkt der Innenstadt mit einem einzigartigen Blick über die Weite von Stadt und Land belohnt.

weiter

Fernsehbeitrag des BR über den Münchner Dom - "Wir in Bayern"

Anlässlich des 555. Jahrestags der Grundsteinlegung der Münchner Frauenkirche hat das Bayerische Fernsehen einen gut sechsminütigen Beitrag produziert und am 9. Februar 2023 in der Sendung "Wir in Bayern" gesendet.

Der sehr gelungene kleine Film vermittelt Geschichte und Geschichten rund um das weltberühmte Wahrzeichen Münchens - unser Dompfarrer, Domkapitular Msgr. Klaus Peter Franzl, führt dabei kundig durch den Dom.

Unter diesem Link: München : Die Münchner Frauenkirche (br.de) findet sich der Mitschnitt in der Mediathek des BR.

weiter

Domfilm mit Dompfarrer Msgr. Klaus Peter Franzl

Der Dom Zu Unserer Lieben Frau ist das Wahrzeichen Münchens und die Kathedrale des Erzbischofs von München und Freising. Er ist aber auch ein Ort großer Kunst, ein Ort des Gedenkens an bedeutende Persönlichkeiten, an Selige und Heilige sowie ein Ort, der zum Innehalten und zum Nachdenken anregen und den eigenen Glauben tiefer erfahrbar machen will. 

weiter

Die Kathedrale

Bedeutung

Historisch gewachsen hat der Münchner Dom viele Funktionen. Er ist Sitz des Erzbischofs, Metropolitankirche sowie Pfarrkirche - und nicht zuletzt ist die "Frauenkirche" auch ein Zeichen von Heimat für viele Münchner.

Rundgang

Die Gesamtwirkung des Innenraumes wird durch Licht und Farbe bestimmt. Besonders die Gewölbe, die weißen Pfeiler und die farbigen Glasfenster bestimmen die Brechung des Lichtes im hohen Raum. Ein Rundgang durch den Dom.

Geschichte

Die innere Gestaltung der Frauenkirche hat sich im Laufe der Jahrhunderte mehrmals stark verändert. Gemälde und Fotos dokumentieren eine fast lückenlose Chronik über 500 Jahre Bau- und Kunstgeschichte.