Gottesdienste & Veranstaltungen

Dienstag, 31. Januar
Heiliger Johannes Bosco, Priester, Ordengründer
07:30 Uhr
Kapitelsmesse

- Presbyterium / Altarraum
- Es gelten die aktuellen Hygieneregeln, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

08:30 Uhr
Heilige Messe

- Es gelten die aktuellen Hygieneregeln, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

11:30 Uhr
Kirchenführung

- Anmeldung im Domshop
- Es gelten die aktuellen Hygieneregeln, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

17:15 Uhr
Vesper

- Es gelten die aktuellen Hygieneregeln, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

18:00 Uhr
Heilige Messe

Dompfarrer Domkapitular Msgr. Klaus Peter Franzl

- Es gelten die aktuellen Hygieneregeln, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.
- Der Gottesdienst wird zeitgleich ins Internet übertragen.

weitere Gottesdienste

Öffnungszeiten und Führungen

Öffnungszeiten Dom:
Montag bis Samstag 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Sonn- und Feiertag 8:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Regelmäßige Kirchenführungen:
Werktags von Montag - Samstag (ausgenommen Feiertage), finden jeweils um 11:30 Uhr, Kirchenführungen statt. 
Seelsorger und Seelsorgerinnen zeigen Wichtiges und Kleinigkeiten in der Frauenkirche.
Anmeldung im Domshop, Treffpunkt in der Nordturmkapelle

Während der Gottesdienste und zu den Einlasszeiten sind keine Besichtigungen möglich!

Informationen zum Besuch des Südturms
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 11:30 bis 17:00 Uhr
Letzter Aufstieg um 16:30 Uhr

Tickets
Tickets sind ausschließlich vor Ort im Domshop im Inneren der Frauenkirche erhältlich.
Erwachsene: 7,50 €
Kinder/Jugendliche 7 - 16 Jahre: 5,50 €
Ermäßigt (Schüler/Studenten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises, Menschen mit Behinderung): 5,50 €

Kinder bis einschl. 6 Jahre: frei
(Begleitpersonen für Menschen mit Behinderung: frei)

Familien: 2 Erwachsene + 2 Kinder/Jugendliche: 21,00 €
(bis zu 3 weitere Kinder/Jugendliche je 3 € pro Kind/Jugendlichem)

Hinweise
In der Spindeltreppe ist es eng, daher empfehlen wir Personen mit Platzangst o.ä. auf den Besuch zu verzichten.

- Änderungen vorbehalten! -

des Münchner Bildungswerks

Gebetsanliegen des Papstes

Card image
Januar 2023

Beten wir für alle, die an der Erziehung junger Menschen mitwirken, dass sie glaubwürdige Zeugen seien, mehr zu Geschwisterlichkeit als zu Konkurrenzdenken erziehen und vor allem den Jüngsten und Verletzlichsten helfen.

Gottesdienst-Live-Übertragungen aus dem Münchner Dom

An dieser Stelle wird an folgenden Tagen eine Eucharistiefeier aus dem Münchner Liebfrauendom live im Internet übertragen:
Sonn- und Feiertag: 10:00 Uhr
Montag bis Freitag: 18:00 Uhr

Aktuelles

Fest Darstellung des Herrn - Mariä Lichtmess

Am Donnerstag, 2. Februar 2023, dem Fest Darstellung des Herrn, feiert unser Erzbischof Reinhard Kardinal Marx um 18.00 Uhr eine feierliche Bischofsmesse mit Kerzenweihe und Lichterprozession.
Die Domsingknaben, die Mädchenkantorei und die Nachwuchschöre unter der Leitung von Gabriele Steck und Benedikt Celler gestalten den Gottesdienst musikalisch mit der Missa de Angelis, sowie Gesängen zu Lichtmess.

Der heilige Papst Johannes Paul II. rief 1997 das Fest „Darstellung des Herrn“ zum Tag des Gott geweihten Lebens aus. Damit wollte er Gott für die Ordensberufungen danken und zugleich die Kenntnis und Wertschätzung des geweihten Lebens innerhalb der Kirche fördern. Dieses Anliegen wird auch im Münchner Dom bedacht. Ebenso wird des 15. Jahrestags der Amtseinführung von Erzbischof Reinhard Kardinal Marx gedacht. Sie sind herzlich zur Mitfeier dieses Gottesdiensts eingeladen. Die feierliche Bischofsmesse wird auch zeitgleich ins Internet übertragen.

Am Freitag, den 3. Februar, dem Gedenktag der Hl. Blasius wird in allen Gottesdiensten der Blasiussegen gespendet.

weiter

Münchner Dom - Abschied von Schwester Rossana Sollai

Ein kurzer Abschied nach einem langjährigen Einsatz in der Seelsorge: nach mehr als 17 Jahren in der Seelsorgsmithilfe am Dom und über 30 Jahren im Dienst der Erzdiözese verabschiedete sich Sr. Rossana Sollai in den Weihnachtstagen in den wohlverdienten Ruhestand. 

weiter

Wieder möglich: Besichtigung des Südturmes der Frauenkirche München

Seit dem 22. März 2022 ist es wieder möglich, den Südturm zu besuchen. Nach 10 Jahren Renovierung gibt es ein neues Besucher- und Informationskonzept unter dem biblischen Motto „Du wirst ein weites Land sehen“. Wer die 86 Stufen durch eine schmale Wendeltreppe hinaufsteigt und dann mit dem Aufzug in die Turmstube auf 80 m Höhe fährt, wird vom höchsten Punkt der Innenstadt mit einem einzigartigen Blick über die Weite von Stadt und Land belohnt.

weiter

Hinweise zur Teilnahme an Gottesdiensten im Dom Zu Unserer Lieben Frau

Zu Mitfeier der Gottesdienste sind Sie alle herzlich eingeladen. Die Zahl der Gottesdienstteilnehmer ist nicht beschränkt. Das Tragen einer FFP2-Maske während des Kirchen- und Gottesdienstbesuchs wird nachdrücklich empfohlen. Dies gilt besonders für den Gemeindegesang.

weiter

Domfilm mit Dompfarrer Msgr. Klaus Peter Franzl

Der Dom Zu Unserer Lieben Frau ist das Wahrzeichen Münchens und die Kathedrale des Erzbischofs von München und Freising. Er ist aber auch ein Ort großer Kunst, ein Ort des Gedenkens an bedeutende Persönlichkeiten, an Selige und Heilige sowie ein Ort, der zum Innehalten und zum Nachdenken anregen und den eigenen Glauben tiefer erfahrbar machen will. 

weiter

Die Kathedrale

Bedeutung

Historisch gewachsen hat der Münchner Dom viele Funktionen. Er ist Sitz des Erzbischofs, Metropolitankirche sowie Pfarrkirche - und nicht zuletzt ist die "Frauenkirche" auch ein Zeichen von Heimat für viele Münchner.

Rundgang

Die Gesamtwirkung des Innenraumes wird durch Licht und Farbe bestimmt. Besonders die Gewölbe, die weißen Pfeiler und die farbigen Glasfenster bestimmen die Brechung des Lichtes im hohen Raum. Ein Rundgang durch den Dom.

Geschichte

Die innere Gestaltung der Frauenkirche hat sich im Laufe der Jahrhunderte mehrmals stark verändert. Gemälde und Fotos dokumentieren eine fast lückenlose Chronik über 500 Jahre Bau- und Kunstgeschichte.