Aktuelles

11.09.2014

Orgelkonzerte im Münchner Dom 2014

Die Orgelkonzertreihe 2014 im Münchner Dom endet am kommenden Mittwoch, 19. September. Unter der Leitung von Johann Mösenbichler bringt Domorganist Msgr. Hans Leitner zusammen mit dem Polizeiorchester Bayern um 19.00 Uhr Werke...weiter →


10.09.2014

"Weit weg ist näher, als du denkst." - Pontifikalamt zum Auftakt der Caritas-Herbstsammlungswoche

Am Caritassonntag, dem 28. September, findet der bundesweite Auftakt zur Caritas-Herbstsammlungswoche 2014 in München statt. Das Pontifikalamt um 9.30 Uhr feiert Erzbischof Reinhard Kardinal Marx gemeinsam mit Caritaspräsident...weiter →


28.07.2014

Umbruch und Erschütterung - Karl Caspar im Münchner Dom

Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs im August 1914 fällt in eine Zeit radikaler geistiger, gesellschaftlicher und kultureller Umbrüche. Bis Dienstag, den 30. September 2014, beleuchtet ein Gedenkort in der Krypta des Doms unter...weiter →


03.06.2014

Die Vesper - das Abendgebet der Kirche

Zum Mitbeten der werktäglichen und sonntäglichen Vesper sind Sie sehr herzlich eingeladen. An den Werktagen beginnt das Gebet um 16.30 Uhr in der Sakramentskapelle, an Sonn- und Festtagen beginnt es zumeist um 17.30 Uhr im...weiter →


28.04.2014

Domführungen des Münchner Bildungswerks

Kunstgeschichtliche Kostbarkeiten, Geschichte und Geschichten rund um den Münchner Dom sowie die reiche Bilder- und Symbolsprache der Frauenkirche können Sie in einem abwechslungsreichen Rundgang mit dem Münchner Bildungswerk...weiter →


Die Kathedrale

Bedeutung

Historisch gewachsen hat der Münchner Dom viele Funktionen. Er ist Sitz des Erzbischofs, Metropolitankirche sowie Pfarrkirche - und nicht zuletzt ist die "Frauenkirche" auch ein Zeichen von Heimat für viele Münchner. weiter →

Rundgang

Die Gesamtwirkung des Innenraumes wird durch Licht und Farbe bestimmt. Besonders die Gewölbe, die weißen Pfeiler und die farbigen Glasfenster bestimmen die Brechung des Lichtes im hohen Raum. Ein Rundgang durch den Dom. weiter →

Geschichte

Die innere Gestaltung der Frauenkirche hat sich im Laufe der Jahrhunderte mehrmals stark verändert. Gemälde und Fotos dokumentieren eine fast lückenlose Chronik über 500 Jahre Bau- und Kunstgeschichte.  weiter →