Orgelkonzerte im Münchner Dom: „Jeunesse de l´orgue“

Wie der Titel „Jeunesse de l´orgue“ verrät, sind in diesem Jahr lauter junge, jedoch bereits profilierte Gastorganistinnen und Gastorganisten zugange.

Einen besonderen Hinweis verdient es, dass die Reihe der Orgelkonzerte im Münchner Dom nunmehr seit genau 60 Jahren durchgeführt wird!

Im Jahr 1958 hat Domorganist Prälat Prof. Heinrich Wismeyer damit begonnen, an der damals neuen Zeilhuber-Orgel die Reihe der „Orgelstunden im Münchner Dom“ zu organisieren und zu gestalten. Als Prof. Franz Lehrndorfer das Amt übernahm, wurde dies fortgesetzt und ausgeweitet.

Ausgenommen die Jahre von verschiedenen Domrenovierungen findet die Reihe bis heute statt und erfreut sich beim Münchner und internationalen Publikum bester Beliebtheit. Zahllose Organisten aus aller Welt waren in dieser Zeit zu Gast an der Domorgel.

Eröffnet wird die Konzertreihe in diesem Jahr am Mittwoch, dem 4. Juli, von unserem Domorganisten Msgr. Hans Leitner mit Werken von Bach, J. Schmid, Grabert und Improvisationen. 

Es folgen:
2. Abend, 11.07.2018: Andrew Tessman (Bayreuth)
3. Abend, 18.07.2018: Peter Peinstingl (Salzburg)
4. Abend, 25.07.2018: Max Pöllner (Memmingen)
5. Abend, 01.08.2018: Hans Leitner (München) & Anita Bader - Sopran (Magdeburg)
6. Abend, 08.08.2018: Kensuke Ohira (Stuttgart)
7. Abend, 22.08.2018: Bastian Fuchs (Eichstätt)
8. Abend, 29.08.2018: Benedikt Celler (Freising/München)
9. Abend, 05.09.2018: Dr. Martin Gregorius (Gdynia/Sapporo)
10. Abend, 12.09.2018: Ioanna Solomonidou (Stuttgart)
11. Abend, 19.09.2018: Hans Leitner & Bundespolizei-Orchester München (Ltg. Jozef Zegers)

Der Beginn der Konzerte ist jeweils mittwochs um 19.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 10 € (ermäßigt 7 €); Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei der München Ticket GmbH (Telefon 089/54 81 81 81 - https://www.muenchenticket.de) oder an der Abendkasse.