Gottesdienste & Veranstaltungen

Sonntag, 15. Dezember
Dritter Adventssonntag (Gaudete)
10:00 Uhr
Hauptgottesdienst zum 3. Adventssonntag (Gaudete)

Domvikar Msgr. Christoph Huber
Hans Leitner (*1961): Missa Adventus „Macht hoch die Tür“; u. a.
Capella Cathedralis
Leitung: Benedikt Celler

12:00 Uhr
Heilige Messe

15:30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst zur Aussendung des Friedenslichts aus Betlehem - "Mut zum Frieden"

Weihbischof Wolfgang Bischof
Predigt: Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

- Dieser Gottesdienst wird zeitgleich ins Internet übertragen. -

17:00 Uhr
Feierliche Vesper zum 3. Adventssonntag (Gaudete)

Mehrstimmige Vespergesänge
Solisten der Capella Cathedralis

17:30 Uhr
Heilige Messe

weitere Gottesdienste

Öffnungszeiten und Führungen

Der Dom ist (während der Winterzeit) täglich von 7:30 bis 20:00 Uhr geöffnet.
Touristische Besichtigungen sind während der Gottesdienste nicht möglich!

des Münchner Bildungswerks

Der Südturm der Frauenkirche ist wegen dringender Instandhaltungsarbeiten bis auf weiteres geschlossen. Auffahrten sind daher nicht möglich.

Gebetsanliegen des Papstes

Card image
Dezember 2019

Wir beten, dass jedes Land eine gesicherte Zukunft der Jüngsten – besonders derer, die Leid tragen – zur Priorität erklärt und dementsprechend die notwendigen Schritte unternimmt.

Aktuelles

Dritter Adventssonntag

Am 3. Adventssonntag, 15. Dezember 2019, feiert Domvikar Msgr. Christoph Huber um 10.00 Uhr den Hauptgottesdienst. Unter der Leitung von Benedikt Celler bringt die Capella Cathedralis die Missa Adventus "Macht hoch die Tür" von Hans Leitner (*1961) u. a. zu Gehör.

Der Ökumenische Gottesdienst zur Aussendung des Friedenslichts aus Betlehem beginnt um 15.30 Uhr (siehe gesonderte Meldung).

weiter

"Mut zum Frieden" - Aktion Friedenslicht aus Betlehem 2019

Am Sonntag, 15. Dezember 2019, wird im Münchner Dom mit einem Ökumenischen Gottesdienst um 15.30 Uhr regional die Aktion "Friedenslicht aus Betlehem" eröffnet. Die diesjährigen Aktion steht unter dem Motto "Mut zum Frieden".

weiter

DOM.STATIONEN

Der Dom Zu Unserer Lieben Frau ist ein helles und freundliches Gotteshaus. Seine Geschichte, Kunstausstattung, religiösen Symbole und Gottesdienste stehen in Beziehung zu den Menschen unserer Zeit und laden ein, dieses Haus als einen Ort für die persönliche geistige Erbauung zu entdecken.
DOM.STATIONEN möchte die Besucher in einem geistlich vielfältigen Programm durch den Dom begleiten, um so etwas von der Menschenfreundlichkeit Gottes zu erfahren - Schritt für Schritt.

weiter

Der Angelus - das Mittagsgebet der Kirche

Wenn mittags um 12 Uhr die Glocken des Doms läuten, laden sie zum Mittagsgebet, dem „Angelus“ ein. Der Angelus oder "Engel des Herrn" ist seit Jahrhunderten ein lebendiges Gebet der Kirche.

weiter

Die Kathedrale

Bedeutung

Historisch gewachsen hat der Münchner Dom viele Funktionen. Er ist Sitz des Erzbischofs, Metropolitankirche sowie Pfarrkirche - und nicht zuletzt ist die "Frauenkirche" auch ein Zeichen von Heimat für viele Münchner.

Rundgang

Die Gesamtwirkung des Innenraumes wird durch Licht und Farbe bestimmt. Besonders die Gewölbe, die weißen Pfeiler und die farbigen Glasfenster bestimmen die Brechung des Lichtes im hohen Raum. Ein Rundgang durch den Dom.

Geschichte

Die innere Gestaltung der Frauenkirche hat sich im Laufe der Jahrhunderte mehrmals stark verändert. Gemälde und Fotos dokumentieren eine fast lückenlose Chronik über 500 Jahre Bau- und Kunstgeschichte.