Gottesdienste & Veranstaltungen

Montag, 24. September
Heiliger Rupert und heiliger Virgil, Bischöfe, Glaubensboten
12:00 Uhr
Mittagsgebet - Angelus

16:30 Uhr
Vesper

Sakramentskapelle

17:00 Uhr
Rosenkranz

17:30 Uhr
Heilige Messe

Dienstag, 25. September
07:30 Uhr
Kapitelsmesse

Presbyterium / Altarraum

weitere Gottesdienste

Öffnungszeiten und Führungen

Der Dom ist täglich von 7.30 - 20.30 Uhr geöffnet.
Touristische Besichtigungen sind während der Gottesdienste nicht möglich!

des Münchner Bildungswerks

Der Südturm der Frauenkirche ist wegen dringender Instandhaltungsarbeiten bis auf weiteres geschlossen. Auffahrten sind daher nicht möglich.

Gebetsanliegen des Papstes

Card image
September 2018

Die Jugend Afrikas:
Um freien Zutritt aller Jugendlichen zu Bildung und Arbeit in den jeweiligen Ländern Afrikas.

Aktuelles

Weihe der Ständigen Diakone

Am Samstag, 6. Oktober 2018, um 9 Uhr, weiht Erzbischof Reinhard Kardinal Marx bewährte Männer aus unserer Erzdiözese durch Handauflegung und Gebet zu Ständigen Diakonen. Das Leitwort des feierlichen Gottesdienstes lautet: „Wenn er dich ruft, dann antworte: Rede, HERR; denn dein Diener hört." (1.Sam 3,9)

weiter

Die Vesper - das Abendgebet der Kirche

Zum Mitbeten der Vesper im Münchner Dom sind Sie ab 1. September 2018 wieder sehr herzlich eingeladen. An den Werktagen beginnt die Vesper um 16.30 Uhr in der Sakramentskapelle, an den Sonn- und Festtagen wird sie um 17.00 Uhr im Hauptschiff des Doms gebetet.

weiter

Domführungen des Münchner Bildungswerks

Bei einem abwechslungsreichen Rundgang mit dem Münchner Bildungswerk lernen Sie kunsthistorische Kostbarkeiten, Geschichte und Geschichten rund um den Münchner Dom sowie seine reiche Bilder- und Symbolsprache  kennen.

weiter

Der Angelus - das Mittagsgebet der Kirche

Wenn mittags um 12 Uhr die Glocken des Doms läuten, laden sie zum Mittagsgebet, dem „Angelus“ ein. Der Angelus oder "Engel des Herrn" ist seit Jahrhunderten ein lebendiges Gebet der Kirche.

weiter

Die Kathedrale

Bedeutung

Historisch gewachsen hat der Münchner Dom viele Funktionen. Er ist Sitz des Erzbischofs, Metropolitankirche sowie Pfarrkirche - und nicht zuletzt ist die "Frauenkirche" auch ein Zeichen von Heimat für viele Münchner.

Rundgang

Die Gesamtwirkung des Innenraumes wird durch Licht und Farbe bestimmt. Besonders die Gewölbe, die weißen Pfeiler und die farbigen Glasfenster bestimmen die Brechung des Lichtes im hohen Raum. Ein Rundgang durch den Dom.

Geschichte

Die innere Gestaltung der Frauenkirche hat sich im Laufe der Jahrhunderte mehrmals stark verändert. Gemälde und Fotos dokumentieren eine fast lückenlose Chronik über 500 Jahre Bau- und Kunstgeschichte.